Westcam Datentechnik » Produkte » MESSTECHNIK & ENGINEERING » 3D Messtechnik » Materialprüfung » ARGUS

ARGUS - Optische FormänderungsanalyseARGUS - Optische Formänderungsanalyse

Die Optimierung von Blechumformungs- Prozessen, unter Berücksichtigung der richtigen Werkstoffauswahl und der Optimierung von Werkzeugen, ist insbesondere in der Automobilindustrie ein entscheidender Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit.

Das Formänderungsanalysesystem ARGUS unterstützt solche Optimierungsprozesse besonders durch aussagekräftige sowie genaue Ergebnisse der Formänderungsverteilungen auf den Bauteilen.

Die Ergebnisse des ARGUS-Systems sind flächenhafte Informationen über:

  • 3D-Koordinaten der Bauteiloberfläche
  • Formänderungen (Haupt- und Nebenformänderung)
  • Blechdickenabnahme
  • Grenzformänderungsdiagramm


Alle Ergebnisse liegen in einem fein aufgelösten Netz vor, das durch die Bestimmung der 3D- Koordinaten zustande kommt und die Oberfläche des gemessenen Bauteils darstellt.
Im Grenzformänderungsdiagramm werden die gemessenen Formänderungen mit Materialkennwerten des Halbzeugs (Grenzformänderungskurve) verglichen, um kritische Verformungsbereiche zu bestimmen.

Das Messsystem kann unabhängig vom Verformungsprozess eingesetzt werden und liefert vollflächige, hochaufgelöste Ergebnisse für kleine, wie auch für grosse und komplexe Blechbauteile. Es lassen sich Bauteile aus flachem Halbzeug, Rohre oder auch andere, durch IHU-Verfahren hergestellte Bauteile schnell und einfach analysieren.

Die optische Formänderungsanalyse mit ARGUS hat sich zu einem bewährten Werkzeug in der Beurteilung von Umformprozessen etabliert.
Die einzigartige Möglichkeit der Vermessung von kompletten Formbauteilen mit hoher Abtastdichte eröffnet neue Perspektiven zur Verifikation von Umformsimulationen.

ARGUS - Optische FormänderungsanalyseARGUS ist die Lösung für ...

  • Detektion von kritischen Verformungsbereichen
  • Lösung komplexer Formungsprobleme
  • Optimierung von Umformprozessen
  • Beurteilung von Werkzeugen
  • Abgleich und Optimierung numerischer Simulationen

Verifikation von FE-Simulationen

Als Teil von Prozessketten haben sich optische 3D Messsysteme in den letzten Jahren zu einem entscheidendem Werkzeug entwickelt.
In Kombination mit FE-Simulationen haben optische Messtechniken großen Einfluss auf die Optimierung von Entwicklungzeiten von Produkten und Produktion.
ARGUS unterstützt dabei die Verifikation von FE-Simulationen.

Die Import-Schnittstelle von Ergebnissen aus der FE-Simulation erlaubt den vollflächigen numerischen Vergleich zwsichen Simulation und Messung.
Die Glaubwürdigkeit von numerischen Simulationen wird dadurch erhöht.

Integration von CAD Daten

Die ARGUS Software beinhaltet eine Import-Schnittstelle für CAD Modelle, um 3D Koordinatentransformationen und Bauteilgeometrie-Abweichungen zum CAD zu berechnen.

Folgende Formate werden unterstützt:

  • Nativ: Catia v4/v5, UG, ProE
  • Allgemein: IGES, STL, VDA, STEP

Kompletter Arbeitsablauf in einer Software

Der gesamte Mess-, Auswerte- und Dokumentationsprozess wird innerhalb der integrierten ARGUS-Software durchgeführt. Die ARGUS-Software unterstützt die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des ARGUS-Systems optimal.
Lernen Sie mehr über die Funktionalität der leistungsfähigen ARGUS Software auf den Softwareseiten.