Westcam Datentechnik » Produkte » 3D PRINTING » Metall

3D-Drucker Metall - Concept Laser

Mlab cusing, Mlab cusing R, M1 cusing, M2 cusing, X LINE 2000R

Der 3D-Druck aus Metall

Viele innovative Bauteile, die mit konventionellen Methoden wie Fräsen oder Drehen nicht mehr herstellbar sind, können durch 3D-Druck aus Metall mit einer Leichtigkeit und in nur wenigen Tagen gefertigt werden.

Im Direktmetall Verfahren werden hochfeste, chemisch reine Metallteile aus dreidimensionalen CAD-Daten durch Aufschmelzen von pulverförmigem Ausgangsmaterial durch einen Laserstrahl schichtweise aufgebaut.

Material - 3D-Metall-Drucker

WESTCAM bietet die 3D-Metalldrucker mit dem patentierten LaserCUSING®-Verfahren von Concept Laser an, welche Serienwerkstoffe in Pulverform verarbeiten.

Alle Concept Laser Pulverwerkstoffe sind zu 100 % für nachfolgende Bauprozesse wieder verwendbar. Es muss kein frisches Material zugemischt werden. Typische Schichtstärken für alle Materialien sind 20 - 100µm.

Wählen Sie je nach Anforderung die Größe Ihres Bauvolumens:

Mlab cusing: 90 x 90 x 80 mm (auch kleiner erhältlich)
Mlab cusing R: 90 x 90 x 80 mm (auch kleiner erhältlich)
M1 cusing: 250 x 250 x 250 mm
M2 cusing:  250 x 250 x 280 mm
X LINE 2000R: 800 x 400 x 500 mm

M LINE FACTORY: Metall-Laserschmelzanlage zur Serienproduktion: Mehr Infos

Die Vorteile des 3D Druck aus Metall

  • Robuste Plattform für den Einsatz in der Fertigungsumgebung
  • Patentiertes Pulverauftragssystem garantiert herausragende Qualität
  • Außergewöhnliche Oberflächengüte und -auflösung
  • Hervorragende Maßgenauigkeit und Wiederholbarkeit
  • Vollständige Dichte mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften
  • Hohe Baugeschwindigkeit

Die Einsazbereiche und Möglichkeiten

  • Luft-/Raumfahrt und Verteidigung
  • Motoren-/Komponentenfertigung
  • Medizintechnik
  • Patientenspezifische Implantate (PSI)
  • Dentaltechnik
  • Werkzeugeinsätze mit konformer Kühlung
  • Schmuck & Kunstobjekte
  • Werkzeugbau/Formenbau
  • Rennsport
  • Maschinenbau
  • Sonderwerkzeuge
  • Fahrzeugbau
  • Forschung und Entwicklung

Beispiele für gefertigte Bauteile

LaserCUSING® - Laserschmelzen mit Metallen

Referenzbeispiel Airbus

Ab März 2016 wird Airbus die ersten Metallteile aus einem 3D-Drucker serienmäßig einbauen. Aus Titanpulver entstehen leichte Teile, die zudem noch weniger Material verbrauchen. Das hilft, Flugzeuge leichter zu machen und Sprit zu sparen.

Concept Laser GmbH - das Unternehmen stellt sich vor

Beratung

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des passenden 3D-Printers sowie des geeigneten Materials für Ihre Anwendung.

+43 (0)5223/55509-0 oder
3dprint@westcam.at