Westcam Datentechnik » News & Events » Neue 3D-Metalldrucker-Partnerschaft

Neue 3D-Metalldrucker-Partnerschaft: CONCEPT LASER

Zurück

Neue 3D-Metalldrucker-Partnerschaft: WESTCAM & Concept Laser  

Die WESTCAM und der deutsche 3D-Metalldrucker-Produzent Concept Laser gehen ab sofort gemeinsame Wege. Den Auftakt setzten die Partner mit dem  gemeinsamen Auftritt auf der intertool – der internationalen Fachmesse für Fertigungstechnik von 10. - 13. Mai 2016 in Wien.

Die faszinierenden Entwicklungen im Bereich 3D-Printing und effizienter Prototypen-Herstellung sind in aller Munde. Als führendes Systemhaus für Engineering- und integrierte Fertigungslösungen beschäftigt sich WESTCAM bereits über 15 Jahre mit Rapid Prototyping. Nun wird ein weiterer Meilenstein und noch stärkerer Fokus auf diese zukunftsträchtige Technologie gesetzt. Mit Concept Laser holt sich WESTCAM nun den wohl renommiertesten Partner für 3D-Metalldruck an Bord. Damit unterstreicht WESTCAM seine Kompetenz im Sinne der ganzheitlichen digitalen Prozesskette im Fertigungsprozess. Vom Design/CAD, Topologieoptimierung und Strukturbauweise über Scan/Qualitätssicherung bis zur führenden Technologie im 3D-Metalldruck, dem LaserCUSING®-Verfahren.

Mit umfassender Beratung sowie dem Vertrieb/Service von High-End-3D-Druckern betreut WESTCAM österreichweit Industrie-Kunden unterschiedlichster Branchen.

Die im Jahr 2000 von Frank Herzog gegründete Concept Laser GmbH gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Maschinen- und Anlagentechnik für den 3D-Druck von Metallbauteilen. Das patentierte LaserCUSING®-Verfahren - ein pulverbettbasiertes Laserschmelzen von Metallen – erschließt neue Freiheiten bei der Formgebung von Komponenten und erlaubt auch die werkzeuglose, wirtschaftliche Fertigung hochkomplexer Bauteile in kleineren Losgrößen.

Die Concept-Laser-Kunden kommen aus zahlreichen Branchen, wie z.B. der Medizin- und Dentaltechnik, der Luft- und Raumfahrtindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau, der Automobilindustrie und der Uhren- und Schmuckindustrie.

Beispielsweise wird der Flugzeughersteller Airbus künftig die Serienfertigung metallischer Bauteile mit Maschinenlösungen von Concept Laser umsetzen – in den nächsten Jahren sollen hierbei mehrere Tonnen Metallpulver von Airbus gedruckt werden.

Die 3D-Metalldrucker von Concept Laser verarbeiten eine breite Palette an metallischen Pulverwerkstoffen, u.a. aus Edelstahl und Warmarbeitsstählen, Aluminium- und Titanlegierungen sowie – für die Schmuckherstellung – Edelmetalle.

Interesse an 3D-Metalldruck?

Jederzeit gerne für Sie da:

Herr Markus Saurer (Leitung 3D-Printing)