Westcam Datentechnik » News & Events » Tagung - Fertigung 2020

Rückblick Tagung - Fertigung 2020

Zurück

Tagung „Fertigung 2020“

von prozesskette.at am 24. Juni 2015 in den Swarovski Kristallwelten

Wo liegen die Herausforderungen der Fertigung in Zukunft? Ist Industrie 4.0 tauglich für die Praxis? Über diese zentralen Fragen diskutierten am 24. Juni 2015 renommierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis in den neu gestalteten Swarovski Kristallwelten.


© Swarovski Kristallwelten                                                                         

Der Firmenverbund prozessektte.at – bestehend aus sechs Partnerfirmen – Emag, GGW Gruber, Hermle, Wedco, WESTCAM und Zoller - durfte als erster externer Veranstalter die neu gestalteten Räumlichkeiten von Swarovski für eine Tagung nutzen. Rund 170 geladene Gäste von renommierten Industriebetrieben aus ganz Österreich nahmen an der Tagung teil, bei der hochkarätige Experten der Branche über die Zukunft der Fertigung referierten.

Im ersten Vortrag lieferte Hr. Prof. Dr. Wilfried Sihn, Geschäftsführer der Fraunhofer Research GmbH eine interessante Analyse aus Sicht der Wissenschaft über die Praxistauglichkeit von Industrie 4.0.

Anschließend hielt Hr. Dipl. Ing. (FH) Johann Hofmann, Leiter ValueFacturing® Maschinenfabrik Reinhausen GmbH und Gewinner des ersten Industrie 4.0 Awards 2013 einen Vortrag mit dem Thema: „Industrie 4.0 erkennen und verstehen“.

Hr. Walter Sticht, Alleingesellschafter STICHT Technologie und Gründer STIWA Group, zeigte in einem nächsten Beitrag, wie Mitarbeiter und Effizienz mit 4.0 profitieren können.

Mit „Werkzeuge 2020“ gab Hr. Andreas Vollmer, Verkaufsleiter der Paul Horn GmbH einen ausführlichen Einblick in die intelligenten Werkzeugsysteme der Zukunft.

Zur Abrundung des Tages fand eine exklusive Führung durch die neuen Swarovski Kristallwelten statt. Diese wurden vor kurzem mit mehr als der doppelten Fläche wieder neu eröffnet und faszinieren mit eindrucksvollen Wunderkammern.